BrauereimuseumBäckereimuseumMUPÄZMönchshof Bräuhaus
Der Kulmbacher Mönchshof

Aktuelles

Traditioneller Mönchshof-Weihnachtsmarkt & „Tag der offenen Tür“
in den MUSEEN IM MÖNCHSHOF und dem Museumspädagogischem Zentrum

am 11.12.2016 ab 11.00 Uhr im Kulmbacher Mönchshof.

Lebkuchen, Mandelduft und heißer Glühwein, weihnachtlich geschmückte Budengassen, Rostbratwürste nach „Sauermann’s Art“, viele schöne Geschenkideen, eine große Tombla, der Besuch des Blaicher Christkinds und noch vieles mehr - das gehört zum Mönchshof-Weihnachtsmarkt.
…und vielleicht, wenn ein bisschen Schnee fällt, wird es fast wie früher sein!

Programm:

11.00 h Brautag in der Gläsernen Brauerei
„Tag der offenen Tür“ in den MUSEEN IM MÖNCHSHOF mit MUPÄZ
musikalische Umrahmung

11.30 h Der Mittagstisch im Mönchshof-Bräuhaus ist angerichtet!

13.00 h Eröffnung durch das Blaicher Christkind

13.30 h Weihnachtslieder

14.00 h Basteln mit dem Christkind

14.30 h Blaicher Weihnacht mit dem Gesangverein Kauernburg & „Eintracht Blaich“

15.00 h musikalische Umrahmung

16.00 h Bescherung durch das Christkind

17.00 h musikalische Umrahmung

Lebkuchenbier aus der Gläsernen Brauerei

Seit 24.11.2016 im Museumsshop der MUSEEN IM MÖNCHSHOF erhältlich!

Pünktlich zur Adventszeit ist unser beliebtes Lebkuchenbier aus der Gläsernen Brauerei in der 1 Liter Bügelverschlussflasche für zu Hause wieder im Museumsshop des Bayer. Brauerei- und Bäckereimuseums erhältlich! Das kräftig goldgelbe Exportbier ist mild gehopft und mit Rauchmalz verfeinert!
… und schmeckt zu Lebkuchen & Plätzchen genauso gut wie zu einer deftigen Brotzeit.

MUPÄZ Juniorakademie:
„Wir schauen unseren Nachbarn in die Töpfe – Italien“

am 03.01.2017, um 14.00 Uhr im MUPÄZ

Zusammen mit dem italienischen Profikoch Samuel Lubiato erkunden wir leckere italienische Spezialitäten, die wir uns dann natürlich auch schmecken lassen.

Heller Museumsbock aus der Gläsernen Brauerei

ab dem 05.01.2017

Ab heute gibt es wieder unseren Bügelverschlussflasche für zu Hause im Museumsshop der MUSEEN IM MÖNCHSHOF. Der Helle Museumsbock wurde nach Vorbild des „legendären“ Mönchshof-Bocks eingebraut. Ein helles Bockbier, das sehr hoch vergoren ist und dadurch seinen nicht zu vollen, ausgewogenen Geschmack erhält.
16,3% Stammwürze, 7,5% Alkohol

„Stärk‘ antrinken“

am 05.01.2017

In der letzten der 12 Rauhnächte -
ab 19.00 Uhr im Saal der Brauerei- gaststätte Mönchshof-Bräuhaus: gemütliches Zusammensitzen mit Freunden oder der Familie, die legendäre „SAN-Combo“ sorgt für Musik und Unterhaltung, die Bräuhaus-Küche versorgt Sie mit fränkischen Spezialitäten und die Grundlage bildet natürlich der Helle Bock aus der Gläsernen Museumsbrauerei und der Kulmbacher Brauerei! …und wie jedes Jahr die Verlosung „Ein Tisch zahlt nix!“

„Grundsätze der veganen Ernährung“ mir Frau Marika Bange aus Eckersdorf

am 19.01.2017, um 18.30 – ca. 21.00 Uhr im MUPÄZ

Die Vegane Lebensweise liegt im Trend und die Zahl derer, die sich vegan ernähren möchten nimmt in den letzten Jahren stetig zu. Eine vegane Ernährungsweise ist Bestandteil eines Lebensstilkonzeptes. Sie kann möglicherweise das Risiko für chronische Krankheiten reduzieren und kann die Grundlage für eine ernährungstherapeutische Unterstützung bieten. Es ist dabei wichtig, den Nutzen und die möglichen Risiken einer veganen Ernährungsweise zu kennen.
Themen:
•    Zubereitung eines veganen Menüs
•    Wir gehen dabei auf den Nutzen und die möglichen Risiken einer veganen Ernährungsweise ein.

Kosten je Teilnehmer: 39,00 €

Matuschik & Rohrer „Wir müssen reden!“

am 28.01.2017, um 20.00 Uhr im Sonderveranstaltungsraum (4. Stock)

M. Matuschik und S. Rohrer sind der lebende Beweis dafür, dass Männer und Frauen doch zusammenpassen – zumindest 90 Minuten lang auf einer Kabarettbühne. Unterbrochen wird die fast schon unerträg- liche Harmonie lediglich bei Kleinigkeiten wie: Ist eine Histaminunverträglichkeit einer Lactoseintoleranz vorzuziehen oder ist die Agnostik wirklich den Frauen vorbehalten, während Männer – bestritten oder nicht – dem Einspritzer frönen? WIR MÜSSEN REDEN, das gilt für die Zwei jetzt also nicht mehr nur im Radio, sondern auch auf der Bühne. Mit Antworten auf Fragen, die Sie sich garantiert noch nie gestellt haben – und wer hier nicht lacht, muss zur Strafe seinen Namen tanzen.

Preis: VVK 18,00 €/ AK 22,00 € pro Person

Infoabend „Fastenwandern"

am 02.02.2017, um 19.00 – ca. 21.00 Uhr im MUPÄZ

Infoabend mit der ärztlich geprüften Fastenleiterin Christine Eßer-Böhner. Fastenwandern, in einer Gruppe Gleichgesinnter, mit professioneller Begleitung, um Körper und Seele zu entlasten, reinigen und zu kräftigen für einen körperlichen Neujahrsstart. Fr. Eßer-Böhner spricht ausführlich über das Thema Fasten, beantwortet Fragen und stimmt auf das Seminar ein. (kostenfrei)

Brotbackseminar

am 04.02.2017, um 09.30 – ca. 13.00 Uhr im MUPÄZ

Echtes Sauerteigbrot braucht Wissen, Zeit und Fingerspitzengefühl. Alle Teilnehmer bereiten selbst Brotteig, kneten, formen und backen ihr eigenes Brot. Ein köstliches Brotmenü gibt es zur Mittagszeit.
Alle Arbeitsgänge werden von unserem Profibäcker Hans-Dieter Herold angeleitet, …und natürlich nimmt jeder sein selbst gemachtes Brot mit nach Hause!

Kosten je Teilnehmer: 54,00 €

„Typisch oberfränkisches Faschingsgebäck“

am 07.02.2017, um 18.30 – ca. 21.30 Uhr im MUPÄZ

Ein Backseminar mit Frau Kerstin Rentsch, der bekannten Esskultur-Heimatforscherin aus Kleintettau. Sie backen köstliche Spezialitäten zur Faschingszeit, mit vielen „Gschichtla“ und Hintergründen zum Schmunzeln, Staunen und Genießen. Gemeinsames Backseminar mit Gebäckspezialitäten aus der guten alte Zeit.

Kosten je Teilnehmer: 35,00 €

Konzert: „Sir“ Oliver Mally und Hubert Hofherr“

am 10.02.2017, um 20.00 Uhr im Sonderveranstaltungsraum (4. Stock)

Wer den Blues vor allem als schwermütige Musikform aus den amerikanischen Südstaaten empfindet, hat wohl noch nie „Sir“ Oliver Mally und seinen Partner Hubert Hofherr gehört. Sie überzeugen nicht nur mit Coverversionen bekannter Blues-Hits, sondern hauptsächlich mit zahlreichen Eigenkompositionen des „Steirer-Buam“ Oliver Mally. Dass er in dem Niederbayern Hubert Hofherr, der einige Jahre mit den Chicago-Blues spielte, einen optimalen Partner fand, merkt man schon nach den ersten Stücken.

Valentinsaktion
„Wie koche ich meine Liebste weich?“

am 14.02.2017, um 18.30 Uhr im MUPÄZ

Nach einem gemeinsamen Begrüßungsdrink bereiten die Herren unter Anleitung ein mehrgängiges Menü für sich und ihre Damen zu! Währenddessen erwartet die Damen eine spannende und unterhaltsame Führung im Bayerischen Bäckereimuseum. Es schließt sich ein gemeinsames Essen in stimmungsvoller Atmosphäre an. Einfach das perfekte Geschenk für Ihre Herzensdame!

Kosten je Paar 99,00 €

Bierseminar

am 18.02.2017, um 09.30 Uhr im Bayerischen Brauereimuseum

Sie wollen einen Tag in die Welt des Bieres eintauchen? Dann ist ein Bierseminar genau das Richtige für Sie!
Riechen, schmecken, hören, sehen…alles rund ums Bier und seine Entstehung; inkl. Verkostung und Mittagessen!

Kosten je Teilnehmer 99,00 €

Die drei Haxn – „Mehr Fleisch“

am 03.03.2017, Beginn: 20.00 Uhr/ Einlass: 19.00 Uhr im Sonderveranstaltungsraum
(4. Stock)

Die drei Haxn sind eine Herzenssache. Die Motivation ist enorm, die Risikobereitschaft auch. Wagemutig begibt sich jeder Hax aufs Glatteis. Anni (Passauer Starlet) und Claudia (Münchner Kindl) lernen seit ein paar Tagen Akkordeon, seit fast so lange Gitarre und Tuba. Anni kann singen, Claudia muss.
Michael (ex Biermösl Blosn) probiert sich in Banjo, Steppschuhen und außerfamiliärem Kontakt. Die original drei Haxn, die sich ihren Namen bei Gerhard Polt stibitzt haben, kennen musikalisch und humoral keine Grenzen und schrecken auch nicht vor Performance zurück.
Die drei Haxn sind gute Esser. Vorsichtshalber begeben sie sich nie ohne Brotzeit auf einen Haxn-Trip. Darunter können durchaus Krapfen sein. Gut gestärkt schleppen sie dann so allerhand auf die Bühne: Akkordeon, Tuba, Banjo, Gitarre, Drehleier, Triangel und vieles mehr. So ausgestattet singen, musizieren, dichten und schimpfen sie durch bunte Materie, vom Orient bis in die Alpenhöhen, vom Viktualienmarkt bis in den Metzgerhimmel, vom ersten Anbandeln bis zu Szenen einer Ehe. Dabei verlieren sie in unseren fleischlich derart unsicheren Zeiten nie ihr oberstes Begehren aus den Augen: Mehr Fleisch!

Preis: VVK 22,50 €/ AK erhöht pro Person

„Brotbacken mit Plötzblog“

am 03.03.2017, ab 17.00 Uhr (Dauer 3 – 4 Stunden) im MUPÄZ

Plötzblog - der bekannteste Blog rund um die Brotbäckerei kommt nach Kulmbach.
Lutz Geißler hält im MUPÄZ zwei Backseminare
Brötchen aus unterschiedliche Getreidearten wie Weizen, Dinkel Einkorn Emmer und Roggen. Besonders Zutaten, viel Wissen und Erfahrung, gemeinsames Backen.

Kosten je Teilnehmer: 89,00 €

ANMELDESCHLUSS: 10.02.2017

„Brotbacken mit Plötzblog“

am 04.03.2017, ab 09.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr

Heute geht es um Vollkornteige für Brote und Brötchen, ein echtes Highlight der Backkunst. Der Umgang mit Vollkornteigen erfordert spezielles Wissen, Kniffe Know-How und Erfahrung. Lutz Geißler verrät seine "Geheimnisse" für lockere, schmackhafte, saftige uns gesunde Brotbackwaren.

Kosten je Teilnehmer: 165,00 €

ANMELDESCHLUSS: 10.02.2017

Bierseminar

am 04.03.2017, um 09.30 Uhr im Bayerischen Brauereimuseum

Sie wollen einen Tag in die Welt des Bieres eintauchen? Dann ist ein Bierseminar genau das Richtige für Sie!
Riechen, schmecken, hören, sehen. … alles rund ums Bier und seine Entstehung; inkl. Verkostung und Mittagessen!

Kosten je Teilnehmer 99,00 €

TBC – Totales Bamberger Cabaret

am 11.03.2017, am 11.03.2017 um 19.00 Uhr im Sonderveranstaltungsraum (4. Stock)

Guter Unfug hat einen Namen: TBC! Während blutige Amateure wie Markus Söder, Sigmar Gabriel und die AfD billigen Unfug produzieren, kommt beim Totalen Bamberger Cabaret nur geprüfter Qualitätsquatsch auf die Bühne. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus fränkischer Coolness und weltoffenem Galgenhumor zünden die Zwerchfellschmeichler von TBC ein Feuerwerk des gepflegten Unfugs und helfen ihrem Publikum dabei, über sich selbst und den weltweiten Wahnsinn zu lachen. Als Retter des Abend-, Morgen- und Nachmittagslandes verbreiten die drei Spaßprediger Georg Koeniger, Michael A. Tomis und Florian Hoffmann die Lehren des einzig wahren Unfugs: Sie besorgen es besorgten Bürgern, erklären das Schäufele zum Weltkulturerbe und treten Despoten wie Erdogan, Seehofer und Heidi Klum mal kräftig in den Hintern, anstatt in selbigen zu kriechen. Deswegen: Vertrauen Sie bei Blödsinn nicht auf irgendwen – vertrauen Sie auf die Unfugprofis von TBC! Denn wie schon in der Bibel steht: Wer Unfug sät, wird Beifallsstürme ernten.

Preis: VVK: 18,00 €/ AK: 22,00 € pro Person

„Huebnotix“ mit Mike Müller

am 17.03.2017, am 17.03.2017 Beginn: 20.00 Uhr/ Einlass: 19.00 Uhr im Sonderveranstaltungsraum
(4. Stock)

Seit vielen Jahren präsentiert HUEBNOTIX Neuinterpretationen von Kultsongs der Rock- und Popgeschichte auf den Konzertbühnen und hat sich den Ruf einer hervorragenden Live-Band erspielt. Für dieses Konzert hat Huebnotix einen spannenden Mix zusammengestellt. Freuen Sie sich auf die Klassiker von Peter Gabriel, Pink Floyd, Coldplay, Supertramp und vielen weiteren großen Namen aus 50 Jahren Rockgeschichte. Die Musiker verzichten auf großen technischen Aufwand und bestechen durch Eigeninterpretationen mit viel Liebe zum Detail. Genau das ist das Spannende an ihrem erfrischenden und unverwechselbaren Unplugged – Stil. Musikalisch verstärkt wird die Band von ihrem langjährigen Weggefährten Mike Müller an den Percussions.

Preis: VVK: 18,00 €/ AK: 22,00 € pro Person

Bierseminar

am 18.03.2017, um 09.30 Uhr im Bayerischen Brauereimuseum

Sie wollen einen Tag in die Welt des Bieres eintauchen? Dann ist ein Bierseminar genau das Richtige für Sie!
Riechen, schmecken, hören, sehen. … alles rund ums Bier und seine Entstehung; inkl. Verkostung und Mittagessen!

Kosten je Teilnehmer 99,00 €

Osterfestmärzen

ab 23.03.2017

Pünktlich zur Osterzeit gibt es wieder die dunkle Bierspezialität mit dem ausgewogenen Charakter und der milden Hopfenbittere aus der Gläsernen Brauerei. In der 1 Liter Bügelverschlussflasche für zu Hause, im Museumsshop der MUSEEN IM MÖNCHSHOF, erhältlich.
13,3% Stammwürze, 5,6% Alkohol

Kochtrilogie mit Otto Krug - für echte Männer und gestandene Frauen!
„Heute koche ich!“ Basic-Kochseminar für Küchenneulinge

am 24.03.2017, um 18.30 Uhr im MUPÄZ mit Otto Krug

Männer an den Herd – gut kochen macht sexy! Welche Küchenausstattung ist wirklich notwendig, was kaufe ich wann ein, wie erkenne ich gute Qualität, was bedeutet kochen, dünsten, braten oder schmoren? Wie können kleine Küchenpannen ausgeglichen werden? Fragen über Fragen - in diesem Seminar werden sie von Kochprofi Otto Krug beantwortet und in köstlich in die Praxis umgesetzt. Nach der Arbeit wird gemeinsam geschlemmt!
Die Koch-Trilogie geht weiter am 19.05.2017 mit einem Grill-Special und gipfelt am 20.10.2017 mit einem Fest-Dinner für Zwei!

Kosten je Teilnehmer: 69,00 €